Compliance und Unternehmenskultur

Wir passen nicht an

eLearnings sind ein probates Mittel im Unternehmen zentrale Compliance Botschaften in kurzer Zeit an eine große Mitarbeitergruppe zu vermitteln.

Der Markt bietet hier verschiedene Möglichkeiten:

► Erwerb einer zeitlich begrenzten Nutzungslizenz eines fertigen Lernprogramms

  • ohne unternehmensspezifische Anpassungen
  • mit kleineren unternehmensspezifischen Anpassungen i.d.R. eigenes Logo und geringfügige Veränderung von Texten
  • mit umfassenden unternehmensspezifischen Anpassungen wie Corporate Design und durchgängig unternehmensspezifisches Wording bis zur Ergänzung/Änderung komplexer Inhalte

► Beauftragung einer Individualproduktion und damit Erwerb einer unbegrenzten Nutzungslizenz

  • bei einem eLearning Anbieter, so dass der Anbieter die konkreten Vorgaben des Auftraggebers umsetzt.
  • bei einem Compliance / E-Learning Anbieter, so dass der Auftragnehmer die Inhalte entwickelt und mit dem Auftraggeber abstimmt.

Vorteil einer Nutzungslizenz eines fertigen Programms ist die schnelle Verfügbarkeit, allerdings stehen die Trainings nach Ablauf der Lizenz nicht mehr zur Verfügung.

Vorteil bei der Wahl einer Individualproduktion besteht in einer äußerst hohen Akzeptanz bei den Lernenden und damit am Ende in einer hohen Effizienz für die Wirksamkeit von Compliance.

Die Inhalte des eLearning werden auf den Reifegrad von Compliance im Unternehmen abgestimmt. Das heißt,

  • die Mitarbeiter werden da abgeholt, wo sie stehen
  • die Ansprache der Mitarbeiter erfolgt auf Augenhöhe
  • die eingesetzten Fallbeispiele sind zu 100% praxisrelevant
  • der Appell entspricht den umgesetzten Compliance Prozessen

Es kann im Training auf Besonderheiten der Unternehmensstruktur eingegangen und Inhalte können zielgruppenspezifisch aufbereitet werden.

Spätere Ergänzungen/Anpassungen, zum Beispiel für neue Fallbeispiele, können mit geringerem Aufwand/Kosten durchgeführt werden. Im Ergebnis fühlen sich die Mitarbeiter ernst genommen und spüren, wie wichtig dem Unternehmen das Thema Compliance ist.

Im Ergebnis ist die Wirksamkeit des Trainings um ein Vielfaches höher als bei dem Einsatz von vorgefertigten Produkten. Wenn der Roll-Out eines solchen Trainings dann noch mit maßgeschneiderten Kommunikationsmaßnahmen begleitet wird und ergänzende personale Trainings für Risikogruppen stattfinden, unterstützt dies die Umsetzung von Compliance bestmöglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.