News

Seit Oktober 2018 ist die Website von in|compliance auf HTTPS umgestellt: https://incompliance.de
 

Was bedeutet das?
Erst einmal eine kleine Erklärung, was HTTP bedeutet, und dann zu HTTPS.
HTTP steht für “HyperText Transfer Protocol” also ein Hypertext-Übertragungsprotokoll.
Webbrowser, wie Internet Explorer und Firefox, wenden das HTTP an, um Websites anzuzeigen und Daten an die Website zu senden.

HTTPS bzw. Hypertext Transfer Protocol Secure. Das ist ein Protokoll zur sicheren Übertragung von Daten im Internet. Es wird z.B. bei der Kommunikation zwischen einem Webbrowser und einem Webserver verwendet. Dieses Protokoll dient zur Verschlüsselung und zur Authentifizierung der Kommunikation zwischen Webserver und dem Browser und gewährleistet damit die Sicherheit auf einer Internetseite. Es ist das einzige Verschlüsselungsverfahren, das ohne gesonderte Softwareinstallation auf allen Internetfähigen Computern unterstützt wird.

 

Woran wir gerade arbeiten:

Entwicklung, Dokumentation und Roll-Out von unternehmenseigenen Compliance Management System
Wir leiten den Prozess für die Entwicklung des unternehmensindividuellen Compliance Management Systems und übernehmen Aufgaben wie

● Definition von Zielsetzungen

● Gap-Analysen

● Risk-Assessments

● Entwicklung von Organisationsstrukturen inkl. Rollen- und Aufgabenbeschreibungen

● Entwicklung und Umsetzung des Compliance Programms

● Internationaler Roll-Out

Wir bauen Reporting Strukturen auf und beschreiben allgemeine sowie richtlinienspezifische Prozesse.  Wir dokumentieren das System umfassend, was als Grundlage für Auditierungen und/oder Zertifizierungen dient.

 

Digitales Compliance

Digitales Compliance will eine Performance Verbesserung für Compliance am Arbeitsplatz erreichen. Wir entwickeln Design für Compliance Apps, die Compliance Prozesse verschlanken und Mitarbeitern direkte Hilfestellung bieten.